Langjährige Partner

An 11 Standorten in 7 Ländern fertigen wir jährlich über eine Million Teile. Dabei greifen wir auf modernste Verarbeitungs- und Herstellungstechniken zurück. Neben High-End Cuttern und standortübergreifender Produktionssteuerung sind wir mit allen Konfektionären über unser Warenwirtschaftssystem vernetzt.

Wir produzieren in Deutschland (Muster und Eilaufträge), in Europa (Bulgarien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Tschechien und im angrenzenden Armenien). Mit allen Produktionsbetrieben verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit.

Erstmals Fertigung in Asien - aber kein Grund zur Sorge: Denn wir weichen auch beim in China hergestellten Tempex Kälteschutz nicht von unseren Qualitätsstandards ab. Im Gegenteil: Wir werden uns die Lieferungen der asiatischen Partner sehr genau anschauen.

Dabei halten wir an unserem Anspruch „Qualität über Norm“ fest und unterziehen natürlich auch Gewebe, Zutaten und Fertigteile, die in Asien hergestellt und verarbeitet werden, denselben Kontrollen und Qualitätsprüfungen wie alle anderen Produkte. Dazu gehören u.a. unsere AQL-Kontrolle, die Stichprobenkontrolle, der Kontermuster-, Größen- und Verarbeitungsabgleich.

Um unsere hohen Qualitätsstandards überall einhalten zu können, werden die Mitarbeiter in allen Produktionsbetrieben intensiv geschult – bei uns in Thalhausen und direkt vor Ort. Die Herstellung jedes einzelnen Produktes ist lückenlos nachvollziehbar.

Dank modernster Logistik bieten wir außerdem auch kurze Lieferzeiten zum gewünschten Stichtag – zum Beispiel mit unserem Highspeed-Lieferservice 21towear.

Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber führen wir in unseren Betrieben regelmäßig System-, Produkt- und Sozial-Audits durch. Das hilft uns nicht nur, Verbesserungspotenzial zu erkennen und Synergien zu heben, sondern motiviert auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn sie erkennen, dass wir sie ernst nehmen.